Home Leistungen Operative Leistungen Stationäre Operationen

stationäre Operationen

Bei gynäkologischen Operationen die stationär erfolgen, bleiben die Patientinnen am Tag des Eingriffs einen bis mehrere Tage danach im Krankenhaus. Die Aufnahme in der Klinik erfolgt meistens einen Tag vor der Operation.

Hier einige Beispiele gynäkologischer Operationen mit stationärer Aufnahme:

-vaginale (über die Scheide),abdominale (über den Bauch) oder laparoskopische (mithilfe der Bauchspiegelung) Hysterektomie (Entfernung der Gebärmutter)

-Eierstockoperationen, meist im Rahmen einer Laparoskopie

-Eingriffe wegen Eileiterschwangerschaft

-Tumoroperationen bei Krebs an den weiblichen Geschlechtsorganen mithilfe des Laparoskop (Bauchspiegel)

-Operationen zur Therapie einer Inkontinenz (ungewollter Harnverlust)

-Kaiserschnitte (Bauchschnitt bei der Geburt)