Home Leistungen IGeL Leistungen Empfängnisverhütung/Spiralen

Empfängnisverhütung/Spiralen

Mirena Hormonspirale

Die Hormonspirale besteht wie eine normale Spirale aus einem  T-förmigen Kunststoffteil und wird wie diese in die Gebärmutter eingesetzt. Im Unterschied zur Spirale besitzt das hormonhaltige Modell aber zusätzlich einen Zylinder, der kontinuierlich Gestagen an die Gebärmutterschleimhaut abgibt, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Der Empfängnisschutz besteht ab dem Einsetzen der Hormonspirale und hält etwa fünf Jahre an.

Spirale (IUP)

Die Spirale ist ein Verhütungsmittel für längere Zeiträume (bis zu drei Jahre). Sie besteht aus einem T-förmigen Stäbchen , der Mittelteil ist mit Draht umwickelt.